LRA MB: Bitte Telefonnummer der Katastrophen Einheit nicht blockieren

Hinweis aus dem Landratsamt:

+++ EILMELDUNG +++ BITTE TEILEN +++

Aktuell sind alle Nummern unserer Katastrophenschutz-Einheit, die Schutzmaterialien verteilt, blockiert. Die geheimen Nummern wurden auf Facebook bekannt gegeben.

Das ist sicher gut gemeint von allen, die sich jetzt mit Hilfsangeboten melden – aber Sie blockieren gerade die Arbeit des gesamten Katastrophenstabs. Aktuell können keine Schutzmaterialien mehr verteilt werden, weil die Leitungen dauer-blockiert sind. Dabei sind Krankenhaus, Ärzte, Seniorenpflege und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung dringendst auf die Materialien angewiesen!

Wir tüfteln gerade an einer technischen Lösung, wie wir die Hilfsangebote bündeln können. Aktueller Stand ist, dass das Aiwanger-Flies an Schneiderein verteilt wurde, die für den Krisenstab Masken in großen Mengen nähen. Diese werden dann über den Krisenstab zentral und priorisiert verteilt.

Vielen Dank an alle, die sofort Ihre Hilfe zum Masken-Schneidern angeboten haben. Momentan ist es logistisch nicht möglich, einzelne Helferinnen zum Nähen einzubinden. Aber wir arbeiten an einer Lösung und geben diese so bald wie möglich bekannt.

BITTE NICHT MEHR ANRUFEN! Vielen Dank für Ihr Verständnis.