Webradio aus Bayrischzell. Die Idee dahinter.

Was soll das schon wieder? Radio in Bayrischzell? Es ist ein Feldversuch zur übergreifenden Kommunikation in unserer Gemeinde. Die Musik soll nur eine Art Rahmen sein.

Kern des Projekts sollen Gespräche ohne Kamera mit Leistungsträgern aus unserer örtlichen Wirtschaft und den gewählten Vertretern im Gemeinderat zu bestimmten Themen sein. Des Weiteren sind auch Gespräche geplant mit Menschen, die schon sehr lange im Ort wohnen. Ohne Kamera deshalb, weil es einfacher zu produzieren ist.

In den Gesprächen möchten wir nicht nur über sachliche Themen sprechen, sondern auch ein wenig die Menschen und ihre Geschichten vorstellen. Zugesagt haben schon Bürgermeister Kittenrainer, Peter Kirchberger (Dorfbad Tannermühl, Almbad Sillberghaus und Almbad Huberspitz), Alexander Zdovc (Schreinerei in Bayrischzell), Frank Hasenöhrl (Hasenöhrl-Hof in Geitau).  Weitere Personen werde ich die kommenden Wochen und Monate noch kontaktieren.

Einige dieser Beiträge gehen auch als Podcast in unsere Smartphone App.

Da sich Hits und Volksmusik ein wenig zu sehr „beißen“ habe ich heute entschieden, auch testweise einen Ableger Bayrischzell Hoamat zu starten. Schließlich steht Bayrischzell schon aufgrund seiner Trachtenbewegung für Brauchtum und Kultur in besonderer Verantwortung. Radio Bayrischzell Hoamat bringt ursprüngliche Musik, wie sie noch in vielen Bayrischzeller Familien gelebt und praktiziert wird.

Bei Radio Bayrischzell Hits sowie Bayrischzell Hoamat werden auch hier unsere örtlich produzierten Beiträge in das Programm eingepflegt werden.